Blog

Kurzfilm auf Filmfestival

Unser Kurzfilm „Vergessen“ ist heute im Programm des internationalen Filmfestivals Independentdays zu sehen. Regisseur und Autor Jochen Isensee präsentiert den Film am Filmfestival in den Räumlichkeiten des Filmtheaters Schauburg in Karlsruhe. coverbild_vergessen

Stop-Motion oder nicht?

Spielzeug

Produktvideo für mobilo

mobilo ist ein Hersteller von Bau- und Konstruktionsspielzeug für Kinder. Aufgabenstellung war die Präsentation der neuen Figuren in einer Rummelplatzatmosphäre. Der Kunde stellte uns das Spielzeug zur Verfügung und wir begannen mit dem Brainstorming, ohne darüber nachzudenken, wie wohl erwachsene Männer aussehen, die mit Spielzeug für Kleinkinder spielen. (mehr …)

Postproduktion Workflow BMCC

Screenshot

Wie angekündigt, berichten wir euch vom Postproduktion Workflow der Aufnahmen des Imagefilmes für Dr. Hauss mit der BMCC. Nachdem das gedrehte Material von den SSDs auf unseren Server kopiert war, konnten wir uns anhand einer Vorschau der CinemaDNG-Dateien in DaVinci Resolve daran orientieren, welche Aufnahmen gelungen waren und benutzt werden sollten. So konnten wir die Clips schnell lokalisieren und als Proxies (ProRes 422 (LT)) im Rec709-Farbraum exportieren. Diese Proxies wurden dann in FCP-X importiert, um den Schnitt zu realisieren. Parallel hierzu leiteten wir bereits die Arbeiten für die Schriftüberblendungen in After-Effects ein. (mehr …)

Imagefilm Dr. Hauss

Der Dreh für den Imagefilm Dr. Hauss gestaltete sich insofern als Herausforderung, da wir mit der Blackmagic ausschließlich in 2,5k RAW gefilmt haben. Da wir bisher sehr gute Ergebnisse mit der BMCC EF in ProRes (HQ) erzielt haben, waren wir darauf gespannt wie sehr sich sowohl Workflow als auch Bildqualität verändern, wenn wir das Maximum aus der Black Magic Cinema Camera herausholen. Dies war vor allem im Hinblick auf die erschwerten Lichtverhältnisse im OP-Saal ein entscheidender Punkt, da sich hier das Plus an Spielraum in der Postproduktion bezahlt machen sollte. (mehr …)